Jump to the content
Gifts - Foto von Amy T on Pexels
Wer richtig schenkt, bereitet ​​doppelt Freude! / Foto von Amy T on Pexels

Weihnachten steht vor der Tür. Das Bild von der verträumten Weihnachtszeit weicht spätestens mit der letzten Woche vor Weihnachten, wenn der späte Gang in überfüllte Fussgängerzonen die Neven auf die Zerreissprobe stellt. Wohl dem, der rechtzeitig sein Heft geordnet hat und alle Geschenke parat. Doch wie schenke ich glücklich und erspare Enttäuschung und Umtausch? Die folgenden Punkte gelten für den gesamten Fashion Bereich, aufgrund unserer Nähe zu Handtaschen werden wir Beispiele aus diesem Feld anführen. Welche Tasche soll ich meiner Frau oder Partnerin nun also schenken? Natürlich dürfen auch Singles, locker Verpartnerte und sich selbst beschenkende unseren Ideen für ein perfektes Geschenk folgen. Über unseren Filter im Shop ist es möglich nach Farbe, Taschentyp, Preis und auch über unsere Collections zu filtern. Folgend ein paar Gedanken hierzu, die ihre Suche nach dem perfekten Geschenk vereinfachen werden. 

1. Welcher Designer ist der Richtige?

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine Luxushandtasche anzuschaffen, zählt ohnehin zu den modebewussteren Mitgliedern unserer Gesellschaft. Die Wahl des richtigen Designers kann eine wichtige Rolle spielen. Finden Sie am besten in einem Gespräch über die Vorlieben des zu beschenkenden heraus, für welches Label das Herz am meisten schlägt. Jedes Label besitzt eine eigene, lange Geschichte und steht für einen bestimmten Stil. Folgende Designer führen wir bei Secondhandbags:

Buying Guide Balenciaga


Das Label mit spanischen Wurzeln erlebte in den letzten Jahren eine regelrechte Wiedergeburt. So wurden die legendären Taschen der Motocross Reihe, erst vor kurzem wieder neu veröffentlicht. Ebenfalls fanden einige Kooperationen, sogar mit Konkurrent Gucci selbst, statt. Des weiteren setzt das Label einen Fokus auf Taschen, die für einen modernen Stil mit flächigen Logoprints stehen.

Einige unserer schönsten Balenciaga Taschen:

Buying Guide Bottega Veneta


Insbesondere die Taschen aus Bottega Veneta’s Intrecciato Kollektion besitzen viele Fans. Die Taschen des Hauses verfügen über Details aus geflochtenem Leder oder sind ganz in der beliebten Intrecciato Flechttechnik gefertigt. Die aussergewöhnlichen Taschen der Pouch und Knot Reihe kommen wie alle Taschen des Hauses ohne die grössere Nennung des Labels aus und besitzen mit ihrer Form allein einen hohen Wiedererkennungswert. Understatement pur. Die dagegen konservativen Taschen der Arco und Padded Cassette Reihe besitzen ebenfalls einen eigenen Look und gehören zu den schönsten Taschen des Hauses. Beide greifen das Bild der Intrecciato Flechttechnik auf und interpretieren es in einer flächigen Variante.

Einige unserer schönsten Bottega Veneta Taschen:

Buying Guide Burberry


Insbesondere Burberry’s Taschen aus den unterschiedlichen, karierten Check Varianten schaffen es als Einzelstück Outfits aller Art die Krone aussetzen. Das ursprüngliche House Check Canvas wurde im Laufe Jahre um einige weitere Mustervarianten bereichert. Die eleganten Handtaschen des Hauses aus Leder sind in ihrer Form oft schlicht und stellen auch bei Londoner Regenwetter einen zeitlosen Partner zum Trenchcoat dar.

Einige unserer schönsten Burberry Taschen:

Buying Guide Céline


Zu den bekanntesten Taschen des Hauses gehören Celine’s Taschen aus der Luggage Reihe. Die Tasche kommen oft in einer Tricolor Farbvariante aus Wildleder und glattem Leder. Die Taschen besitzen für den typischen Luggage Look geschwungene Linien und ein Reissverschlussfach auf der Vorderseite. Die Taschen aus der Classic Box Reihe stehen symbolisch für ihre Art und besitzen trotz ihrer reduzierten Form einen hohen Wiedererkennungswert. Ein echtes Original!

Einige unserer schönsten Celine Taschen:

Buying Guide Chanel


Die sagenhaften Entwürfe der legendären Coco Chanel stehen bis heute für ein Maximum an Exklusivität. Die Chanel Classic Single und Double Flap Bags gehören den gefragtesten Taschen überhaupt! Die beliebten Taschen aus Caviar Leder, gewähren auch noch nach Jahren eine hohe Formstabilität und sind für ihre Robustheit bekannt. Eleganz pur verströmen Chanel's Grand Shopper Tote Bags, kurz GST. Sie sind der perfekte Shopper mit der grösstmöglichen Portion Eleganz. 

Einige unserer schönsten Chanel Taschen:

Buying Guide Dior


Dior steht für französische Eleganz erster Güte. Christian Dior gründete sein Unternehmen im Jahr 1947. Später lenkte niemand geringeres als Yves Saint Laurent die kreativen Geschicke des Hauses. Zu den bekanntesten Taschen des Labels zählt auf jeden Fall die legendäre Lady Dior in ihren unterschiedlichen Varianten und Grössen. Weitere junge Klassiker sind die Taschen der Diorama und der J’Adior Reihe. John Galliano’s Dior Saddle Bag gehört ebenfalls nach wie vor zu den beliebtesten Taschen des Hauses. Der Sac de Jour stellt eine schöne Variante zu Prada's Taschen der Galleria Kollektion und ähnlichen Modellen dar. Wie der Name verspricht, stellen die Taschen einen verlässlichen Partner für jeden Tag dar. Allgemein gehören Dior’s Cannage Steppung und das Oblique Canvas zu den schönsten und gefragtesten Materialvarianten überhaupt.

Einige unserer schönsten Dior Taschen:

Buying Guide Fendi


Karl Lagerfeld hielt dem italienischen Label um die Fendi Schwestern ganze 54 Jahre die Treue. Er entwarf auch das Logo zweier ineinander greifender F’s, welches Fendi’s Zucca und Zucchino Canvas in Musterform ziert. Anfänglich machte sich das Unternehmen mit exklusiven Pelzen einen Namen. Die Taschen aus Fendi’s 2Jours Reihe stehen mit ihrem Metallrahmen an der oberen Öffnung und ihrer grazilen Form für eine besondere Eleganz. Perfekt für alle die italienische Eleganz schätzen und etwas aussergewöhnliches suchen.

Einige unserer schönsten Fendi Taschen:

Buying Guide Gucci


Gucci besitzt einige Reihen, die eine aussergewöhnliche Strahlkraft und eine lange Geschichte besitzen. Zu den wohl bekanntesten Taschen des Hauses gehören die Taschen der Jackie Reihe, die ihren Namen zu Ehren der ehemaligen US Präsidenten Gattin Jackie Kennedy tragen und mit ihren markanten Verschlüssen glänzen. Die Taschen der Marmont Reihe sind meist aus gestepptem Leder gefertigt und glänzen mit ihren GG Details. Die Taschen der Ophidia Reihe besitzen mit ihren Besätzen aus gestreiftem Webband einen besonderen, sympathischen Charakter. Auch die Klassiker der Bamboo Reihe sind mit ihren Details aus echtem Bambus auf den ersten Blick zu erkennen. 

Einige unserer schönsten Gucci Taschen:

Buying Guide Hermès


Die bekannten Taschen Birkin und Kelly des Hauses Hermès gehören zur absoluten Extraklasse auf ihrem Gebiet. Die Taschen tragen den Namen berühmter Schauspielerinnen und sind mittlerweile selbst zu Legenden geworden. Hermès ist für seine exklusiven Ledersorten und die aussergewöhnliche Detailarbeit in der Herstellung der Taschen bekannt. Weitere bekannte Taschen des Hauses sind beispielsweise die kleinen Crossbodytaschen der Constance Reihe.

Einige unserer schönsten Hermès Taschen:

Buying Guide Louis Vuitton


Louis Vuitton’s Reihe an über die Jahre erschienenen Taschenmodellen ist lang. Die Taschen des Labels stehen trotzdem für einen besonderen, eigenen Look und verströmen gerade in Monogram Canvas gehüllt für eine verspielte Eleganz. Auch Taschen aus Monogram Empreinte Leder tragen das legendäre Muster in Form einer Prägung. Lederarten wie das genarbte Taurillon Leder sprechen eine zurückhaltendere Sprache und geben ihre Herkunft nur über die Hardware preis. Zu Evergreens des Hauses zählen ohne Frage die Taschen der SpeedyNeverfullAlma undKeepall Reihe. Unzählige Varianten und Special Editions dieser sind zudem im Laufe der Jahre entstanden.

Einige unserer schönsten Louis Vuitton Taschen:

Buying Guide Prada


Prada steht für italienische Eleganz und Handwerkskunst wie wahrscheinlich kein zweites Labels. Gerade die reduzierten Taschen aus Prada’s Galleria und Twin Pocket Reihe stellen einen eleganten Panter im Alltag dar. Die Taschen aus Prada’s Tessuto Reihe stehen für einen eleganten, luftigen Stil und werden aus meist schwarzem Nyon Canvas gefertigt. In einer Vielzahl von Formen verschmelzen die Taschen der Tasche mit dem vielen Outfit und besitzen mit ihren glänzenden Logo Details trotzdem einen elegante Note. Die Taschen aus Prada’s Cahier Reihe sind kleine Kunstwerke und besitzen mit ihrer Diary Form und ihrem Detailreichtum zu den schönsten Abendtaschen des Haues.

Einige unserer schönsten Prada Taschen:

Buying Guide Salvatore Ferragamo


Bereits im 1923  eröffnete Salvatore Ferragamo seinen ersten Laden für exklusives Schuhwerk in Hollywood, Los Angelees. Nach ersten Erfolgen und seiner Rückkehr in seine Heimat gründete er im Jahr 1927 in Florenz seinen ersten Store in Italien. Im Laufe der Folgejahre wurde das Angebot sukesive erweitert, der Rest ist eine Erfolgsgeschichte. Zu den bekanntesten verwendeten Elementen gehört das Gancini Symbol, das oft auf Hardware und auf Stoffen seine Verwendung findet. 

Einige unserer schönsten Ferragamo Taschen:

Buying Guide Yves Saint Laurent


Nach seiner Lehrzeit bei Christian Dior gründete der Moderevolutionär Yves Saint Laurent sein eigenes Label. Bereits die ersten Kollektionen wurden ein voller Erfolg. Das französische Haus steht für einen eleganten, zeitlosen Stil, gerne schmücken glänzende YSL Monogramme die Taschen. Zu den gefragtesten Taschen des Hauses gehören die Taschen der KateSunset, Auch angehende Klassiker der mittlerweile eingestellten Chyc Ligne besitzen nach wie vor eine enorme Strahlkraft. 

Einige unserer schönsten YSL Taschen:

Buying Guide Valentino


Valentino steht für italienische Eleganz mit dem gewissen Etwas. Die Taschen der Rockstud Reihe besitzen einen Nietenbesatz, gerne um die obere Öffnung oder auf weiteren Lederdetails. Das Angebot reicht von Crossbodytaschen bis hinzu praktischen Tote Bags. Das Unternehmen wurde 1960 von Modedesigner Valentino Garavani gegründet und besitzt bis heute eine grosse Anzahl Fans.

Einige unserer schönsten Valentino Taschen:

2. Unsere Collections bei Secondhandbags!

Mit unseren Collections haben Sie direkten Überblick über von uns gestalteten Zusammenstellungen. Folgende Collections führen wir bei Secondhandbags:


HEISS BEGEHRT


Die bekanntesten und gefragtesten Taschen schaffen es in diese Auswahl. Die grössten Neben werden Sie hier finden: Louis Vuitton’s Klassiker der Speedy, Neverfull und Keepall sind nur einige Beispiele. Auch Taschen wie Dior’s ikonische Lady Dior, Gucci’s meist gesuchte Taschen und natürlich die gefragten Chanel Classics finden ihren Weg in diese Auswahl


LIMITED EDITIONS


Special & Limited Editions finden in dieser Auswahl ihren Platz. Insbesondere Louis Vuitton ist bekannt für seine Kooperationen mit Künstlern und die daraus entstehenden, aussergewöhnlichen Ergebnisse. Gucci hat im Laufe der Jahre ebenfalls Prints entwickelt, welche die Ideen von Künstlern auf das Leder einer Tasche zaubern. 


VINTAGE


Taschen die älter als 20 Jahre sind, werden von uns in einer Vintage Collection geführt. Bei einige Taschen ist das Alter nicht genau bestimmbar, allerdings kann beispielsweise der Code von Louis Vuitton, Chanel und Hermès Taschen dahingehend auslesen werden und gibt Auskunft über Monat  und Jahr der Fertigung. Wer sich auf der Suche nach einem Louis Vuitton Klassiker aus Monogram Canvas mit gebräuntem Vachetta Leder befindet, ist hier genau richtig. 


WEEKLY DEALS


In unseren Weekly Deals bieten wir jede Woche eine neue Auswahl an Taschen zu einem reduzierten Preis an. Auch hier setzen wir auf eine gesunde Mischung und bieten ein hochqualitatives Angebot sowie ein abwechslungsreiches Bild. Bleiben Sie dabei mit unserem Newsletter und erhalten Sie als erste/r Benachrichtigungen zu unseren neuesten Angeboten.

Einige unserer aktuellen Weekly Deals:

3. Welche Farbe soll die Tasche haben?

Viele Menschen besitzen eine spezielle Lieblingsfarbe. Diese Farbe steht über allen Trends und ist natürlich stets eine gute Wahl um beim Schenken auf Nummer sicher zu gehen. Ebenso bewegen sich viele Menschen in einer Farbwelt, die für sie typisch ist. 


Wer kein Problem mit starken Farben hat, kann gerne auch zu Taschen in einem etwas kräftigeren Blau oder Grün greifen. Allerdings gilt es achtsam zu sein, viele Menschen schrecken gerade vor starken Farben zurück, da hilft kein Trend. Diese sind mit gedeckten Farben gut beraten.


Ebenso ist hilfreich zu wissen, ob der Kleiderschrank eher mit schwarzen Accessoires oder braunen Accessoires gefüllt ist: Denn mit Schwarz oder Braun als Akzentfarbe liegt man selten komplett daneben.Viele Menschen haben hier eine Präferenz. Gerade bei einer teuren Tasche macht es Sinn drauf zu achten, damit die schönsten Kombinationen möglich sind, passend zu den persönlichen Favorite Outfits!

4. Wie gross soll die Tasche sein?


Taschen kommen in allen erdenklichen Formen und Varianten. Wichtig ist der Anlass für den eine Tasche bestimmt ist. Die perfekte Alltagstasche kann zum Beispiel genauer bestimmt werden, wenn man weiss, wie viele Gegenstände sich im Durchschnitt über den Tag mit an Bord befinden. Messenger Bags und Boston Bags bieten in der Regel ein schönes Platzangebot, Louis Vuittons Speedys sind ein zeitloses Beispiel und rechtfertigen bis heute ihren Erfolg.


Auch Rucksäcke sind eine spannende Option. Der Look ist meistens recht verspielt, die Alltagstauglichkeit steht ausser Frage. Gucci’s Bamboo Rucksäcke oder Louis Vuitton’s kleine Varianten der Montsouris und der Palm Springs Reihe gehören zu beliebtesten auf ihrem Gebiet. 


Wird eine Tasche zu feirlichen Anlässen getragen, sind oft kleine, elegante Crossbodytaschen eine schöne Wahl. In sie passt natürlich weniger, aber das Wichtigste findet auch hier seinen Platz. 


Wallet On Chains sind noch mal eine Runde kleiner, bieten aber den Vorteil gleich ein Reissverschlussfach für Münzgeld sowie Steckfächer für Karten zu besitzen. Damit ist das Mitführen eines klassischen Geldbeutels überflüssig.


Kleiner gehts nicht? Falsch. Clutch Bags stellen für alle eine Option dar, die alles gerne im Griff haben. Die Taschen werden in der Hand geführt, kommen allerdings auch in grösseren Grössen, je nach Bedarf. Gerade für abendliche Ausgänge stellen diese Taschen eine schöne Option dar. Besonders praktisch sind auch grössere Varianten, wie beispielsweise Louis Vuitton’s Taschen aus der Pochette Reihe, die es ermöglichen Dokumente, Tablet, Laptop, etc bei sich zu führen. Einen aussergewöhnlichen Look besitzen auch die Taschen aus Balenciaga’s Motocross Reihe mit ihren Reissverschlussfächern und ihrem Besatz aus Nieten. 


Viele unserer Taschen bieten zudem mehr als eine Tragemöglichkeit: So können einige Shopper und Top Handle Bags auch mit einem abnehmbaren Schulterriemen locker über der Schulter geführt werden. 


Wer gerne unterwegs ist, wird wahrscheinlich auch an einem Weekender oder einer anderen Reisetasche seine/ihre Freude haben. Zu den absoluten Klassikern gehören die Taschen aus Louis Vuitton’s Keepall Reihe. Aber auch die Taschen aus Celine’s Macadam Canvas geben am Bahnsteig oder Kofferband ein aussergewöhnliches Bild ab!


Eines der gefragtesten Formate unserer Tage ist sicherlich die Tote Bag/Shoppig Bag. Zu den schönsten und auch gefragtesten Beispielen gehören die Taschen aus Louis Vuitton’s Neverfull Reihe. Aber auch Taschen anderer Labels besitzen diese für Shopping taugliche Form, die schlichten Varianten von YSL und Prada bringen für solche Ausflüge die passende Portion Eleganz mit. Maximalen Chic versprechen die Taschen aus Chanel’s GST Reihe. “GST” steht für “Grand Shopper Tote”, hier ist der Name Programm. Gerade in Caviar Leder sehr gefragt und äusserst robust. 


Wer auf der Suche nach etwas ganz besonderem ist, kann mit einer Hermès Birkin oder Kelly oder auch einer Chanel Classic das richtige Zeichen unter dem Weihnachtsbaum setzen. Die Taschen beider französischen Modehäuser gehören zu den Taschen mit der grössten Strahlkraft überhaupt.

5. Wie viel soll die Tasche kosten?

Beim Schenken ist es ratsam nicht nur auf den Preis zu achten. Das Herz schenkt mit, und wenn es für jemand besonderen schlägt, sollte auch der Preis keine all zu grosse Rolle spielen. 


Sie finden Taschen in verschiedenen Preisregionen bei Secondhandbags. Über den Preisfilter im Shop lässt sich auch das geplante Budget einkalkulieren und so ausschliesslich Taschen im anvisierten Preissegment anzeigen.


Falls der eigene Geldbeutel ein Limit setzt, sind auch unsere Weekly Deals einen Blick wert: Hier gibt es noch mal zusätzlich Prozente auf ein wöchentlich wechselndes Angebot. 

Nun wünschen wir ihn viel Spass beim Stöbern und hoffen mit unseren Tips ein paar Hilfestellungen geben zu können. Sollten Sie die Traumtasche aktuell bei uns nicht finden können, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Mit unserem Personal Shopper können Sie uns auch einen gezielten Suchauftrag erteilen um Ihre Traumtasche ausfindig zu machen!

Previous Article

Availability