“THERE IS NO LIMIT TO BEAUTY”

Der Gründer und Namensgeber des bekannten, italienischen Unternehmens für hochwertige Mode und Accessoires war Salvatore Ferragamo, der 1898 bei Avelino in Italien geboren wurde. Schon früh entdeckte er sein Interesse und Talent für die Verarbeitung von Leder. So soll er bereits im Alter von neun Jahren Schuhe für seine Schwester entworfen haben.

Nach dem Erlernen des Handwerks des Schuhmachers führten ihn mehrere Stationen letztendlich nach Los Angeles, wo er in Hollywood erfolgreich Entwürfe für Filmproduktionen anfertigte. 1927 kehrte Ferragamo nach Italien zurück, um sich dort niederzulassen. Nach turbulenten ersten Jahren gelang es ihm das Unternehmen sukzessive auszubauen, im Jahr 1955 wurden bereits täglich von mehr als 700 Angestellten 350 Paare Schuhe von Hand gefertigt.
Mit dem Tod des Firmengründers im Jahr 1960 übernahm dessen Tochter Fiamma Ferragamo die kreative Leitung. Im Laufe der Jahre gesellten sich weitere Produktgruppen zum Sortiment, neben Schuhen stellt das Unternehmen heute auch Luxustaschen, Uhren, Parfums und Accessoires her.

Zeit seines Lebens galt Salvatore Ferragamo als Visionär, seine Entwürfe waren gekennzeichnet von hoher Experimentierfreudigkeit, die in vielen neuartigen Ideen mündeten. Auf Ferragamo gehen die ersten Schuhmodelle mit einer zusätzlichen Feder zurück, die das Tragen von hohen Damenschuhen enorm erleichterte. Er experimentierte mit durchsichtigen und anderen exotischen Materialien, nach seinem Tod hinterliess er 350 Patente.

Als eines der bekanntesten Erkennungszeichen der Marke gilt das Salvatore Ferragamo Gancini-Logo. Dieses Symbol ist in der Form an ein Hufeisen angelehnt. Es findet in unterschiedlichen Varianten auf Gürteln und weiteren Verschlüssen seine Verwendung. Erstmalig fand es 1969 als Schnalle auf einer Handtasche seine Verwendung. Darüber hinaus tragen mittlerweile auch Textilien dieses Zeichen, oft auch in Form eines Musters.

Viele Handtaschen-Modelle zeichnen sich durch eine schlichte Eleganz aus, Entwürfe mit ausgefallenen Prints und starken Farben halten auch heute noch den experimentierfreudigen Geist des Firmengründers am Leben. Zusätzlich zeichnen sich die Taschen bis heute durch eine exzellente Verarbeitungsqualität aus. Zu den bekanntesten und gefragtesten Handtaschen des Unternehmens zählen wohl der bekannte Studio Bag und die Modelle der Margot-Reihe.